Der wichtigste Moment in unserer Entwicklung ist die Erkenntnis, dass wir selbstverantwortlich sind für unser Leben und unsere Lebensumstände. Kein Anderer hat uns bewusst oder willentlich in diese Situationen gebracht, die uns Schaden zufügen sollen. Viele von uns werden jetzt widersprechen!

Da es scheint dass vieles von Außen gemacht geworden ist.
Aber mit einem gewissen Abstand und Ehrlichkeit zu uns Selbst werden wir erkennen, dass auch wir einen Eigenanteil dazu beigetragen haben.
Irgendwann später werden wir auch wahrnehmen, dass egal wie schmerzhaft oder heftig unsere Erlebnisse waren, sie zu unserer Weiterentwicklung beigetragen haben. Es ist ein Reifungsprozess den wir durchlaufen. Es ist auch nicht schlimm, wenn wir manchmal am Wegrand stehen und keine Lust oder Kraft mehr haben diesen Weg auf diese Art und Weise weiter zu gehen.
Im Gegenteil dann kommt meistens die Bereitschaft zu einer Veränderung.
In manchen Situationen müssen wir zuerst erschüttert und verletzt werden um dann bereit zu sein, etwas zu verändern. Denn manche Schritte können oder werden mühsam sein.
Das Alte, Verletzende wird sich immer mal wieder in unser Bewusstsein drängen, versuchen uns am Boden zu halten. Aber es geht immer voran, wenn wir unseren Weg mit Bedacht in  Schritten selbstverantwortlich gehen.    Wir dem Alten bewusst den Rücken kehren und versuchen so wenig wie möglich nach hinten zu schauen. Dann werden wir auch mit jedem Schritt mehr und mehr die Bedeutung von all dem erkennen. Und irgendwann an den Punkt kommen, wo wir dankbar für diese Erfahrungen und die darin enthalten Erkenntnisse sein können. Denn sie haben uns wachsen und in uns selbst reifen lassen. Je bewusster wir diese Schritte gehen, je öfter wir Innehalten, uns unseren Gefühlen bewusst werden. Desto mehr haben wir die Chance dass Bestehende zu verändern und dadurch mehr auf uns Selbst zu zugehen.
Zu unserem wahren Kern!
Unser Ziel und unsere Aufgabe ist diesen wahre Selbst, unsere Essenz  zu entdecken und zu leben !                           ICH BIN !!!

Nicht weiter zu leben, wie wir bisher geschult oder geprägt worden sind. Sondern so wie wir in unserem inneren Kern unseres Herzens zu leben und zu lieben veranlagt sind.
In Liebe mit sich und der Welt!
Unser Ziel darf es sein, die Harmonie im Innen und Außen anzustreben. Neid, Frust, Wut,  Angst und vieles mehr hinter sich uns zu lassen und ins Vertrauen zu kommen. Dass mir meine innere Stimme, mein Herz mir die Erkenntnisse schenkt, um in den jeweiligen Situationen, die richtigen Worte und Entscheidungen zu wählen, zum Wohle von mir und zum Wohle Aller!
Ich wünsche uns Allen den Mut und die Kraft immer wieder zu Erkennen. Ich bin es, der mich letztendlich hierher gebracht hat, um zu lernen.
Ich habe die Freiheit der Entscheidung, zu wählen, ob ich die Schwere oder die Leichtigkeit vorziehe und wie lange ich hier an diesem Punkt verweilen möchte. Erkenne und entscheide bewusst an was du festhalten möchtest, lerne rechtzeitig wahrzunehmen was das Geschenk darin beinhaltet: Groll, Wut, Frust, Trauer oder Friede, Liebe und Dankbarkeit.
Jeder für uns, darf sich immer wieder neu selbstverantwortlich entscheiden, welche Erfahrungen und Erkenntnisse er in seinem Gepäck mit sich trägt. Die Einen werden es als Last wahrnehmen, dann wird es ihren weiteren Weg erschweren, die Anderen von uns werden durch die Erkenntnisse sich erleichtert und beflügelt fühlen.                  Dann werden wir uns in diesem Moment auf unserem Weg getragen fühlen.
Erkenne und entscheide jeden Tag selbst bewusst aufs Neue,wie du deinen Lebensweg gehen möchtest!

Ich wünsche Dir deine für dich richtigen und wichtigen Erkenntnisse!

Aloha

deine Birgit BB